Feiertage in Thailand - Floating Lantern Festival

Schwimmendes Laternenfest Thailand

Im November gibt es in Nordthailand ein Festival namens Thai Lantern Festival. Sein Name, Yi Peng, bedeutet übersetzt "Floating Lights Festival", und buchstäblich Tausende von Menschen versammeln sich jedes Jahr, um ihre Laternen in Unison freizugeben und sie in den Nachthimmel schweben zu sehen. Diese traditionelle thailändische Feiertage Das Ereignis, das im zweiten Monat des thailändischen Kalenderjahres stattfindet, ist ein atemberaubendes Ereignis, das man sich auf Video ansehen kann, und noch atemberaubender, wenn man es persönlich miterlebt. Wie die Legende schlägt vor, viele Laternen werden freigesetzt und steigen stundenlang auf. Das Ergebnis ist ein Nachthimmel voller beeindruckender Lichtblitze, die die ganze Stadt beleuchten.

Die schwimmende Laterne - Die Zeremonie

Die Zeremonie wird bei Vollmond im zweiten Monat des Lanna-Kalenders durchgeführt. Tausende und Abertausende Menschen versammeln sich, um ihre handgefertigten Laternen in den Nachthimmel zu entlassen, um der buddhistischen Religion Ruhm zu verleihen. Es ist auch ein Symbol für persönliche Befreiung und Vergebung. Als die Laterne wird in die Luft gehobenDer Besitzer schließt die Augen, wünscht sich etwas und lässt all seine Probleme friedlich davonschweben. Das Laternen sind symbolisch diese Seele zu befreien, und diese Glückszeremonie ist so bekannt und beliebt geworden, dass sie sich auf die Seele ausdehnt Loy Krathong Festival vom Rest des Landes gehalten.

Die Laternen in der Luft sind aus Reispapier und Bambus gefertigt und enthalten eine sehr kleine Kerze oder eine andere wachsartige brennbare Substanz. Wenn die Kerze der Laternen gezündet wird, verursacht die in der Laterne eingeschlossene heiße Luft Druckänderungen, die dies ermöglichen die Laterne zu schweben. Jedes Stück Reispapier wird individuell mit einzigartigen Merkmalen gefertigt, und es werden Anstrengungen unternommen, um Sicherheitsprobleme zu vermeiden. Es besteht immer die Gefahr, dass diese Laternen Feuer fangen, wenn sie auf dem Boden aufschlagen oder in Bäumen oder Drähten aufgehängt werden. Es besteht auch die Gefahr des Verzehrs durch wild lebende Tiere oder Haustiere, aber es werden ständig Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass nichts dergleichen passiert.

Das beeindruckende schwimmende Laternenfest von Thailand ist ein Wunder, wer seine Erfahrung nicht vollständig durch Medienrepräsentation verstehen kann. Selbst diejenigen, die denken, dass es gut, aber nicht wirklich bemerkenswert aussieht, können die Brillanz, den Nachthimmel mit Tausenden von schwebenden Laternen beleuchtet zu sehen, nicht in Worten ausdrücken. Es ist wirklich ein Ereignis, das Sie selbst erleben müssen, um seine Pracht und sein Wunder zu schätzen.

Verwandte Themen: Burgen und Tempel Kyoto . Urlaubsideen Thailand or Feiertage Indonesien Inseln